Start  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Impressum
Aktuelle Seite: Startseite » Start

Start

25.02.2021

In der „FrauenKirche“ ertönt ein Weckruf zum nachhaltigen Handeln


„Die Zeit zum nachhaltigen Handeln ist jetzt", lautet das Thema bei der dritten „FrauenKirche“ in St. Kilian, Im Samtfelde 57b, im Paderborner Süden. Dazu heißt der kfd-Diözesanverband alle Interessierten am Montag, 15. März, um 19 Uhr willkommen. Die Geistliche Begleiterin Mechthild Wohter, Präses Roland Schmitz, die Vorsitzende Katharina Brechmann und Dorothee Brünger vom kfd-Diözesanleitungsteam freuen sich auf die kreative und lebensnahe Gestaltung der Wort-Gottes-Feier. Mit einem Weckruf in der Fastenzeit wenden sie sich an die engagierten Christinnen: „Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten können mit vielen kleinen Schritten die Welt verändern.“ Eingebunden in die bundesweite kfd-Verbandsoffensive „Frauen wem gehört die Welt“ möchte das Vorbereitungsteam die Sorge für das „gemeinsame Haus“ teilen. Die Bewahrung der Schöpfung, Nachhaltigkeit und Geschlechtergerechtigkeit sind Themen, die Frauen in der kfd bewegen. Im Leitbild des großen Verbands heißt es: „Wir engagieren uns für gerechte, gewaltfreie und nachhaltige Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Einen Welt“. Das spirituelle Treffen schafft das Bewußtsein für den Klimaschutz, die eigene Verantwortung und Möglichkeiten zur Veränderungen. Gemeinsam verfolgen die Teilnehmerinnen das Ziel, Zukunftsgestalterinnen zu werden. Barbara Liedtke von der Gemeinde Herz Jesu in Paderborn begleitet den Abend am Keyboard. Offen für Suchende und Fragende spricht die „FrauenKirche“ immer wieder neue Besucherinnen an. Anmeldungen erfolgen ausschließlich an das kfd-Diözesanbüro unter sekretariat@kfd-paderborn.de. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen. Weitere Termine der „FrauenKirche“ sind jeweils montags um 19 Uhr am 21. Juni und 13. September 2021.

Das kfd-Diözesanbüro zieht um

Schreibtische, Schränke, Rollcontainer, Regale, Büros, Materialraum und Keller: alles wird ausgeräumt sortiert und eingepackt - und bis 15.3. im neuen Büro wieder ausgepackt und eingeräumt. Im Bild: Diözesanreferentin Marita Melzer (li) und Geschäftsführerin Silvia Stiewe (re).

Ab dem 15.03.2021 befindet sich das kfd-Diözesanbüro mitten in der Fußgängerzone Paderborns:

Marienplatz 1, 33098 Paderborn.
Telefonnummern und Mailadressen bleiben unverändert.

Das kfd-Diözesanleitungsteam und die kfd-Mitarbeiterinnen bitten um Verständnis, dass in den beiden Umzugswochen 01.03.2021 - 12.03.2021 manche Anfragen nur verzögert erledigt werden können und dass zwischendurch Telefon und Mailempfang unterbrochen sind.

„Das kfd-Netz - Was hält uns in der Corona-Zeit?“ lautete der Aufruf des kfd-Diözesanverbands. Das Diözesanleitungsteam freute sich über Berichte und Fotos von kreativen Ideen, die engagierte kfd-Frauen an das Diözesanbüro geschickt haben.

Gebet und Gottesdienst in der Coronazeit (auch zum Patronatsfest)

Weltgebetstag in der Coronazeit

Ideen und Material zur Fastenzeit 2021

kfd-Angebote in der Coronazeit

Kontakt halten in der Coronazeit

Helfen in der Coronazeit

Ermutigung in der Coronazeit

kfd-Advent und Weihnachten in der Coronazeit

 

kfd-Mitgliederversammlung und kfd-Vorstand in der Coronazeit