Start  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Impressum
Aktuelle Seite: Startseite » Nachrichten » Aktuelles » 

Besucherinnen genießen eine wohltuende Frauenkirche

< Plätzchen-Challenge
15.12.2020

Über 60 Frauen genossen in der Kirche St. Kilian eine besondere Art der Stille, die sie mit Wohlbehagen erfüllte. Sie lauschten den schwingenden Entspannungsgeräuschen von verschiedenen Klangschalen. Der kfd-Diözesanverband hatte zur zweiten Frauenkirche in das beeindruckende Gotteshaus im Paderborner Süden eingeladen. „Gott ist Klang“ lautete das Thema der abendlichen Wort-Gottes-Feier. Elfriede Rodehutskors erfüllte mit ihren Klangschalen den Kirchenraum und erzählte den Besucherinnen von der Wirkung auf Körper und Seele. Meditative Texte, vorgetragen von Diözesanpräses Roland Schmitz, sorgten in Verbindung mit dieser leichten Vibration für eine einzigartige Wahrnehmung. Unter der Anleitung von Dorothee Brünger vom Diözesanleitungsteam kamen die Frauen bei einer Achtsamkeitsübung in Bewegung. Einige folgten der Aufforderung der Diözesanvorsitzenden Katharina Brechmann und trugen ihre Fürbitten vor. Auf den Plätzen lagen passend gestaltete Karten mit Segensworten der Töpfer von Taizé, die alle gemeinsam beteten. „Erde singe, dass es klinge..“ stimmte Barbara Liedtke am Keyboard an. Die Teilnehmerinnen freuten sich, dass sie die Lieder zumindest summend mitsingen konnten.

Die nächsten Frauenkirchen in St. Kilian finden jeweils montags um 19 Uhr am 15. März, 21. Juni und 13. September statt. Anmeldungen erfolgen ausschließlich an das kfd-Diözesanbüro unter sekretariat@kfd-paderborn.de. Das Organisationsteam freut sich auch über Nachrichten von Frauen, die sich aktiv in die Vorbereitung der Frauenkirche einbringen möchten.