Start  |  Seitenstruktur  |  Kontakt  |  Impressum
Aktuelle Seite: Startseite » Nachrichten » Aktuelles » 

kfd-Frauen besichtigten „Wunder Roms“

< Frauen blicken nach Libori auf den LGS-Aktionstag
02.08.2017

Klaus Zacharias führte die Gruppe. Beeindruckt waren Maria Horsel, Marion Müller, Katharina Brechmann, Monika Bunsen (vorne v.l.), Weihbischof Manfred Grothe, Dorothea Lüke, Maria Schleyer, Dorothee Brünger, Marita Brall, Inge Dahlbüdding-Heintel, Gisela Jistel-Brosig und Petra Tölle (hinten v.l.). Foto: kfd

Die Frauen des kfd-Diözesanleitungsteams schauten sich die „Wunder Roms“ an. Nach einer Klausurtagung in den Räumen der Bank für Kirche und Caritas (BKC) in Paderborn, folgten sie einer Einladung des Institutes in das benachbarte Diözesanmuseum. Weihbischof Manfred Grothe und sein Gast, die Gemeindereferentin Maria Horsel aus Limburg, schlossen sich der Gruppe an. Die kompetente Führung durch die Ausstellung übernahm Klaus Zacharias, ein ehemaliger Lehrer für Deutsch, Geschichte und Religion am Gymnasium Theodorianum in Paderborn. Die kfd-Diözesanvorsitzende Katharina Brechmann sowie ihre Stellvertreterinnen Inge Dahlbüdding-Heintel und Petra Tölle dankten der BKC-Kundenberaterin Marion Müller, die die Gruppe im Eingangsbereich des Museums empfing. Die Ausstellung im Diözesanmuseum ist noch bis Sonntag, 13. August geöffnet.