Start  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Impressum
Aktuelle Seite: Startseite » Nachrichten » Aktuelles » 

Aktiv für Müttergenesung

< Bundesversammlung fordert: Öffnung aller Dienste und Ämter für Frauen in der katholischen Kirche
16.07.2019

direkt rechts neben der Brunnenfigur: die Paderborner kfd-Vertreterinnen Marianne Völlmecke und Sibylle Krämer

Marianne Völllmecke und Sibylle Krämer waren in ihrer Funktion als Vertreterinnen der kfd in der Katholischen Arbeitsgemeinschaft (KAG) für Müttergenesung Paderborn am Wochenende bei der gemeinsamen Tagung der Diözesanen Arbeitsgemeinschaften für Müttergenesung in Erfurt. Die KAG Müttergenesung ist eine der Trägerinnen des Müttergenesungswerkes.

Inhalte der Austauschtagung waren neben der Besichtigung einer Mutter-Kind-Klinik die spirituelle Begleitung in den Häusern der Müttergenesung und ganz praktische Impulse zur Öffentlichkeitsarbeit und zu ideenreichen Sammlungsaktionen.

Ziel des Müttergenesungswerks ist es, Mütter in ihrer Gesundheit zu stärken. Unter dem Dach der Stiftung werden frauenspezifische und ganzheitliche Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen für Mütter und Mütter mit Kindern angeboten, die medizinische und psychosoziale Therapien sowie Gesundheitförderung umfassen. Seit 2013 werden auch Maßnahmen für Väter und pflegende Angehörige angeboten.