Start  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Impressum
Aktuelle Seite: Startseite » Impulse » Mai 2018

Mai 2018

Komm, Heilger Geist, der Leben schafft

Firedbert Simon/Pfarrbriefservice.de

Wir gehen mit großen Schritten auf das Pfingstfest zu. Die Texte des Festes erzählen in einer Lebendigkeit von der Erfahrung des Heiligen Geistes unter den Jüngern, die die zuhörenden Menschen damals in Jerusalem in Erstaunen versetzt. Durch die neu erfahrene Dynamik des Heiligen Geistes haben die Jüngerinnen und Jünger neuen Mut bekommen, persönlich Zeugnis zu geben von dieser neuen Erfahrung.

Auch im Erzbistum Paderborn erfüllt der Heilige Geist immer wieder die Herzen. Besonders erfüllend empfinde ich, die im Januar 2018 angekündigte Neukonzeptionierung der Ehevorbereitung und Ehebegleitung und den damit verbundenen Paradigmenwechsel, der neuerdings in den veränderten Fragestellungen bei Eheannulierungsverfahren spürbar wird.

Damit wird ein neuer und anspruchsvoller Weg der pastoralen Barmherzigkeit gewählt. Denn mit AMORIS LAETITIA hat Papst Franziskus das pastorale Engagement der Kirche für unsere christlichen Familien auf ein neues Fundament gestellt und fordert uns auf, neue Wege in der Begleitung von Menschen zu gehen.

Das bedeutet zugleich, eine geänderte Blickrichtung in der Begleitung der Menschen, die nach einer gescheiterten Ehe wiedergeheiratet haben und sich nach dem Empfang der Sakramente sehnen. Diese Begleitung bestärkt und ermutigt Frauen und Männer, aus ihrer Taufberufung heraus selbst eine aus ihrem Glauben verantwortete Gewissensentscheidung zu treffen.

So stimme ich zu Pfingsten mit Freude in das Gotteslob-Lied ein:

Komm, Heilger Geist, der Leben schafft, erfülle uns mit deiner Kraft. Dein Schöpferwort rief uns zum Sein: Nun hauch uns Gottes Odem ein. Entflamme Sinne und Gemüt, dass Liebe unser Herz durchglüht und unser schwaches Fleisch und Blut in deiner Kraft das Gute tut.

Ich wünsche Ihnen nicht nur zum Pfingstfest, dass Liebe ihr Herz durchglüht und Sie mit Gottes Kraft das Gute in Ihrem Leben und der Welt bewirken.

Annette Wagemeyer

Suche