Start  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Impressum
Aktuelle Seite: Startseite » Impulse » März 2015

März 2015

Was ist eigentlich "Fastenzeit"?

Foto: Pamela Hodson/123rf

Egal was es ist, auf das man verzichtet, Kaffee, Nikotin, Süßigkeiten, Alkohol, PC-Spiele, fasten ist in, auch für nichtgläubige Menschen.

Die Fastenzeit möchte uns helfen, unsere Lebensweise zu überdenken und umzukehren. Stellen wir fest, dass wir manchmal sehr egoistisch handeln, wird es Zeit umzudenken und umzukehren.

Der bewusste Verzicht kann dem Körper, dem Geist, aber auch der Seele guttun. Sortiert und überdenkt man seine Gewohnheiten neu, entsteht Platz für Veränderungen und neue Blickwinkel. Dazu braucht es unsere Bereitschaft und Offenheit, manchmal brauchen wir Hilfe. Die Fastenzeit erinnert uns daran, dass Gott uns helfen möchte uns zu öffnen, für seinen Willen. Er ist der Öffner unseres Lebens und deswegen bitte ich:

Herr, öffne mir die Augen – für die Schönheit der Welt

Herr, öffne mir die Hände – für die Menschen, die mich brauchen

Herr, öffne mir das Herz – für dein Leben in mir.

 

Christina Hofacker

Suche